«100 Minuten» - der Podcast von «brand eins» und vom Migros-Pionierfonds



“100 Minuten – Die Wirtschaft besser machen!” Der Podcast von brand eins und dem Migros-Pionierfonds stellt Schweizer Start-ups vor, die den gesellschaftlichen Wandel vorantreiben – sozial und ökologisch. Es geht um Kreislaufwirtschaft und Verantwortungseigentum, den Wert von Natur und den Wald als Klimaschützer, die UN Nachhaltigkeitsziele und unsere innere Einstellung dazu. Für eine zukunftsfähige Wirtschaft für uns alle.

Und im begleitenden Newsletter «100 Zeilen» ordnen Expert*innen die Themen des Podcasts ein, liefern Hintergründe, Daten und Fakten.
 

Einfach hier anmelden:

 

Ausgabe 4: Haltung

Podcast

Aus den Inner Development Goals eine Geschäftsidee machen

Im Podcast «100 Minuten» spricht brand eins Podcaster Frank Dahlmann in dieser Folge mit Niels Rot. Die App seines Start-ups Rflect soll Studenten helfen, die eigenen Stärken, Schwächen und Entwicklung zu reflektieren. 

Interview

Das Innere nach aussen kehren

Mehr Nachhaltigkeit braucht nicht nur die Umwelt, sondern auch unser Innenleben, findet Sarah Emond. Ansonsten, so sagt die schwedische Expertin für Inner Development Goals, übernehmen wir uns mit den Herausforderungen der Klimakrise.

Ausgabe 3: Biodiversität

Podcast

Biodiversität ganz praktisch

Im Podcast «100 Minuten» findet «brand eins»-Podcaster Frank Dahlmann auf der Suche nach einer zukunftsfähigen Wirtschaft Unternehmen in der Schweiz. In dieser Folge: Manja Van Wezemael und Simon L. Zeller vom Start-up Get Nature Positive. Ihre Idee: Wer in Zukunft Immobilien baut und Flächen versiegelt, soll mit ihrer Hilfe ein Stück Natur schützen. 

 

Interview

Bio, logisch!

Artenschutz hat nichts mit Geschäftserfolg zu tun? Im Gegenteil, sagt Thomas Crowther von der ETH Zürich. Der Experte für Biodiversität weiss: „Wenn die Natur floriert, floriert auch die Wirtschaft.“

Ausgabe 2: Bioökonomie

Podcast

Bioökonomie ganz praktisch

Im Podcast «100 Minuten» findet «brand eins»-Podcaster Frank Dahlmann auf der Suche nach einer zukunftsfähigen Wirtschaft Unternehmen in der Schweiz. In dieser Folge: Leo Caprez von Brainforest. Er entwickelt für Schweizer Firmen nachhaltige Geschäftsmodelle, um mit ihnen gemeinsam zu verhindern, dass Wälder abgeholzt werden.

Interview

Lasst die Rohstoffe wachsen

Um unsere Umwelt zu schützen, stellen wir nur noch Produkte aus natürlichen, erneuerbaren Ressourcen her – eine schöne Idee namens Bioökonomie. Doch in der Realität ist das gar nicht so einfach, erklärt Franziska Schünemann, Professorin für dieses Fachgebiet.

Ausgabe 1: Kreislaufwirtschaft

Podcast

Kreislaufwirtschaft in Aktion

Im Podcast «100 Minuten» findet «brand eins»-Podcaster Frank Dahlmann auf der Suche nach einer zukunftsfähigen Wirtschaft Unternehmen in der Schweiz. In dieser Folge: das Pionierprojekt Gaia Tech, das aus Resten, die in der Agrarindustrie anfallen, Kosmetik herstellt. Die Oliven-Abfälle werden zur Gesichtscreme – so geht Upcycling.

Interview

Das Ende vom Müll

Wenn Produkte in Kreislaufwirtschaftssystemen entstehen, fällt kein Müll mehr an. So der Plan. Wie weit sind wir schon? Sarah Lichtenthäler vom Institut der deutschen Wirtschaft sagt: «Noch nicht weit genug.»